„Beastly“ von Alex Flinn

Wenn man sowas machen möchte wie mein „Buch-Origami“ zum Beispiel, dann braucht man eine Menge Gedult. Oder ein gutes Hörbuch. Ich lieh mir zu diesem Zweck kurzerhand das erste aus, was mir in die Augen fiel: „Beastly“ von Alex Flinn.

image

Aus der Sicht eines Jungen im Teenageralter geschrieben ist dies eine moderne Version von „Die Schöne und das Biest“. Wegen seiner Arroganz wird der Snob in ein Biest verwandelt (von der Beschreibung wohl ähnlich, wie im Original). Daraufhin stößt ihn sein Vater aus und lässt ihn isoliert in einer Villa leben, wo er zum lieben Hündchen wird und seine wahre Liebe findet … ihr kennt die Geschichte ;).
Ich würde sagen, sehr spannend ist das Werk nicht, denn viele überraschende Unterschiede (außer, dass es in der heutigen Zeit spielt) zum Märchen gibt es nicht. Aber zum Buch-Origami-Falten reicht die süße Geschichte allemal.

Kennt ihr noch weitere Bücher, deren Geschichten auf Märchen basieren? (Luna-Chroniken mal ausgenommen^^)

Advertisements

3 Gedanken zu “„Beastly“ von Alex Flinn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s