Mein erstes Soufflé

Heute habe ich mein erstes Soufflé gebacken. Ich habe mich ehrlichgesagt vorher auch nicht schlaugemacht, was das genau ist :D. Also weiß ich nicht genau, ob das Ergebnis so gedacht ist …

Kleiner Exkurs: Ein Soufflé bzw. Soufflee (von französisch souffle „Hauch, Atem“) ist eine leichte Eierspeise bzw. ein Auflauf […], deren luftige Größe (Höhe) aus der Verbindung des Brandteiges (wie bei Windbeuteln) mit dem geschlagenen Eiklar entsteht.
Die Bezeichnung Soufflé wird dabei für zarte, lockere Aufläufe verwendet. […]
Quelle: Wikipedia

image

Nun, der Teig bestand aus Eischnee (4Eiweiß, 2EL Zucker), der unter ein Apfelpüree (~280g) mit Zimt und Zitronensaft untergehoben wurde. Ich habe statt angegebenen 4EL Zucker nur 2EL genommen, ansonsten alles nach Rezept zubereitet. Die Angaben waren auf 4 Souffléförmchen ausgerichtet, nur… ich nahm meine Muffinform und alle 12 Mulden waren voll! Ich weiß nicht genau, woran das lag^^.
Nun zum Geschmack: ich würde sagen es war Rührei mit Apfel. So ist es ja auch.. So schlecht sind die Soufflés nicht geworden, aber ein bisschen viel Ei für meinen Geschmack :). Der Zucker hat übrigens mehr als gereicht.
Vielleicht könnt ihr mir mehr dazu sagen, ob das Ergebnis „richtig“ war?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s